INTERVIEW

7yrds-service-ziffer-eins

5 Fragen an Thomas Mock,
Prokurist der Training Base Weeze (TBW)

7yrds-service-ziffer-eins

Guten Tag Herr Mock, sie sind Prokurist im größten europäischen Trainingszentrum für BOS Dienste. Arbeitshygiene wurde bei der TBW schon immer groß geschrieben, nun gehen sie noch einen Schritt weiter. Was war dafür der Grund?

Beschäftigt man sich mit dem Dienst und Einsatz eines Berufs- oder freiwilligen Feuerwehrmannes, einer Feuerwehrfrau, sind einem die unmittelbaren Gefahren, die diesen Einsatzkräften drohen, sofort bewusst. Vor allem Feuer, aber auch herunterstürzende Trümmerteile, unklare Einsatzlagen, schlechte Sichtverhältnisse stellen eine permanente Gefahr für Leib und Leben der Einsatzkräfte dar.

Im Hintergrund, nahezu unsichtbar und über viele Jahre auch unbeachtet, lauert aber eine weitere, ebenso auf Dauer lebensbedrohliche

Gefahr für diese Helfer, die Dekontamination der Einsatzbekleidung durch unzählige Gefahrstoffe mit denen die Feuerwehrfrauen und -männer bei ihren Einsätzen in Kontakt kommen.

Bei der Training Base Weeze ist der Einsatz der Feuerwehren in zahlreichen Brandszenarien unser tägliches Geschäft. Hiermit geht eine permanent hohe Dekontamination der Schutzbekleidung einher. Nachdem wir selbst in einem Labor die Schadstoffbelastung der Einsatzbekleidung nach dem bisher gängigen Nassreinigungsverfahren haben prüfen lassen, war uns sofort klar, dass das zum Schutze unseres Funktionspersonals und natürlich auch der Kunden nicht ausreichend ist.

So sind wir auf das CO2 (LCO2) Reinigungsverfahren und den Dienstleister 7YRDS Deconservice gestoßen.

7yrds-service-ziffer-zwei

Welche Gründe waren bei der Suche nach einem entsprechen­den Dienstleister maßgebend?

Die TBW war auf der Suche nach einem Fullservice-Anbieter. Maßgeblich war natürlich die Anwendung des CO2 (LCO2) Reinigungsverfahren und ein klar nachvollziehbarer, strukturierter Reinigungsprozess, der Eingangs- und Ausgangsprüfung der Schutzbekleidung mit entsprechendem Nachweis, Neu-Imprägnierung und ggf. notwendige Reparaturen beinhaltet. 

Ebenso wichtig ist der klar definierte Logistik-Ablauf, da es bei der TBW aufgrund der hohen Taktung der Trainings von entscheidender Bedeutung ist, die Schutzbekleidung zeitgerecht zurückzuerhalten.

Entsprechende ISO-Zertifizierungen und hohe Nachhaltigkeit durch selbst produzierten Öko-Strom runden das Gesamtbild des Dienstleister 7YRDS Deconservice ab und machten die Entscheidung zur Zusammenarbeit leicht.

7yrds-service-ziffer-zwei
7yrds-service-ziffer-drei
7yrds-service-ziffer-drei

Wie läuft das bei der Training Base ganz praktisch ab?

Am Ende eines Trainingstages wird sämtliche dekontaminierte Einsatzbekleidung in speziellen Transportboxen verpackt und durch den Dienstleiter abgeholt. Im überschlagenden Wechsel erhalten wir zeitgleich die CO2-gereinigte und imprägnierte Einsatzbekleidung vom Vortag

zurück, so dass unser Funktionspersonal undunsere Kunden, die Einsatzbekleidung der TBW mieten, in frisch gereinigter und wirklich schadstofffreier Einsatzbekleidung in den nächsten Trainingstag starten können.

Zukünftig möchten wir diesen Service auch Kunden anbieten, die zu mehrtägigen Trainings bei uns sind und ihre eigene Schutzbekleidung einsetzen.

7yrds-service-ziffer-vier

Haben sie schon Reaktionen von Kunden zu diesen sehr positiven Veränderungen?

Mehr und mehr nimmt sich die „Feuerwehrwelt“ dem Thema der Schadstoffbelastung von Einsatzbekleidung an, da mögliche Krebsrisiken für die Einsatzkräfte dadurch eklatant steigen. Somit sind die Reaktionen der Kunden und natürlich auch unseres Funktionspersonals durchweg positiv. 

Weiterhin schätze ich ein, dass dieses Thema insgesamt und auch unsere Möglichkeiten entsprechende CO2-Reinigungen der kundeneigenen Schutzbekleidungen anzubieten, einen positiven Einfluss auf die Geschäftsentwicklung der TBW haben werden.

7yrds-service-ziffer-vier
7yrds-service-ziffer-fuenf
7yrds-service-ziffer-fuenf

Wie wichtig war ihnen der Punkt „Nachhaltigkeit“ bei der Vergabe an ihren Dienstleister?

In der Entscheidungsfindung, welcher Dienstleiter der am besten geeignetste für die TBW ist, war die Information, dass 7YRDS Deconservice selbst produzierten Öko-Strom im gesamten Betrieb einsetzt, sozusagen das i-Tüpfelchen auf der Summe aller Punkte, die für diesen Dienstleister gesprochen haben.

Wir kommen heutzutage nicht umhin, uns in allen Bereichen unseres Lebens mehr und mehr dem Thema Nachhaltigkeit anzunehmen, also ist es auch meine Aufgabe als Entscheider bei der TBW bei der Vergabe von Aufträgen und Dienstleistungen dieses Thema mit im Fokus zu haben und nachzuverfolgen.

Über uns

7YRDS Deconservice ist ein Leistungsangebot der 7YRDS Service GmbH & Co. KG. 7YRDS Service ist ein Unternehmen der 7YRDS Group GmbH. Als mittelständisches inhabergeführtes Unternehmen halten wir unser Leistungsversprechen. Sauberkeit bis ins Detail, Termintreue und Nachhaltigkeit sind unser Anspruch.

kontakt

7YRDS Service GmbH & Co. KG
Von-Monschaw-Straße 12a | 47574 Goch
T  + 49 2823 97 654 - 290
E  deconservice@7yrds.com

FOLLOW US

© 2022 7YRDS Service | Ein Unternehmen der 7YRDS Group | All rights reserved